Schutzkonzept – Covid-Zertifikat

Liebe AMVS-Mitglieder

Die OdA AM informiert:

Ab Montag, 13. September 2021 wird gemäss der Massnahmen des Bundes die Zertifikatspflicht ausgedehnt. Für personenbezogene Dienstleistungen (therapeutische und beratenden Angebote) besteht keine Zertifikatspflicht (FAQ – Ausweitung Zertifikat BAG). Naturheilpraktiker*innen können durch die Umsetzung des Schutzkonzeptes ihrer therapeutischen Arbeit weiterhin nachgehen.

Verfügen Therapeut*in und Patient*in über ein gültiges Covid-Zertifikat, kann während der Behandlung auf das Tragen der Maske verzichtet werden. Zwingend zu Tragen ist die Maske im Eingangsbereich/Wartezimmer (öffentlich zugängliche Bereiche von Einrichtungen und Betrieben, Art.6 Covid-19 Verordnung besondere Lage). Aufgrund der aktuellen Lage wird das Tragen der Maske auch während der Behandlung empfohlen.

Weiter sind zu den eidgenössischen Vorgaben auch die kantonalen Weisungen am Praxisstandort in das Schutzkonzept zu integrieren. Diese können allenfalls die Vorgaben des Bundes verschärfen.

Wir ersuchen die Naturheilpraktiker*innen ihr Schutzkonzept entsprechend anzupassen.

Teilen

Link kopieren

Kopieren